Ausbildung zum TCM-Ernährungsberater Level 1

Seit dem 20.03.2021 läuft die neue Level-1-Ausbildung!

Am 20.03.2021 hat die neue Level-1-Ausbildung zum TCM-Ernährungsberater/in nach den 5 Elementen begonnen. Ein Einstieg zum sechsten Seminar-Wochenende (Psycho-Physiognomik),  am 20./21.11.2021 oder später ist aber noch problemlos möglich. Versäumte Tage oder Wochenenden können selbstverständlich in der nächsten Level-1-Ausbildung nachgeholt werden. Die Ausbildung ist so konzipiert, dass auch Späteinsteiger mitkommen können. Sie können aber natürlich auch „nur“ die beiden Physiognomik-Basis-Wochenenden am 20./21.11.21 (Psycho-Physiognomik) und 08./09.01.22 (Patho-Physiognomik) zum Preis von je 255,– Euro buchen.

In dieser Ausbildung werden Schwerpunkte gesetzt, die die Einzigartigkeit eines jeden Menschen erfassen: die 5-Elemente-Ernährung der TCM, die Pathophysiognomik zur Erstellung des Gesundheits- und die Psychophysiognomik zur Erstellung des Persönlichkeitsprofils.

Sämtliche Seminare sind grundsätzlich als Präsenzveranstaltungen geplant. Je nach aktueller Corona-Schutzverordnung des Landes NRW können einzelne Seminare aber auch online stattfinden.

Wir informieren unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer immer entsprechend der aktuelle Lage frühzeitig.

Die Ausbildung im Überblick

Traditionelle Chinesische Medizin und die 5 Elemente

Woche 1-3  – Ziel der ersten drei Wochenenden ist es, das westliche Denken um die östliche Dimension zu erweitern und für unsere westliche Kultur fruchtbar zu machen.

Dieser Ausbildungsteil ist diagnostisch orientiert und gibt Antworten auf die Frage: Was bedeuten die 5 Wandlungs- phasen der alten Chinesen, und wie kommen die Elemente in mir und meinen Mitmenschen zum Ausdruck? Weitere Themen sind der Stoffwechsel nach der Traditionellen Chinesischen Medizin, das Prinzip von Yin und Yang, west- liche und östliche Sicht von Gesundheit und vieles mehr.

Texte von Konfuzius bis Rilke, aus Brigitte und Nei Jing, Bilder aus Kunst und Fotografie sowie Beispiele aus dem Alltag der TeilnehmerInnen und der Beratungspraxis der Dozentin machen diese Wochenenden lebendig und praxis- orientiert.

 

5-Elemente-Basis-Ernährung

Woche 4  –  An diesem Wochenende geht es um den Ansatz der 5-Elemente-Ernährung nach der Sooni-Kind-Methode, die sich im Laufe einer 20-jährigen Beratungs- und Unter- richtspraxis entwickelt hat.

Ziel dieses Wochenendes ist die Frage: Wie ernähre ich mich richtig, und: Wie funktioniert die 5-Elemente-Basis- Ernährung? Ist eine gesunde Ernährung immer vegeta- risch? Es ist doch auffällig, dass was für den einen gut
und richtig ist, den anderen unzufrieden oder sogar krank macht! Denn die „richtige“ Ernährung ist die, bei denen der Mensch im Einklang mit sich und dem TAO steht. Wie die Ausbildung zeigen wird, sind Menschen in dieser Hinsicht unterschiedlich.

Die in dieser Ausbildung angebotene 5-Elemente-Methode hat eine überwiegend vegetarische Ausrichtung. Im Gegen- satz zum klassischen Ansatz ist sie weniger aufwändig und praktikabel auch für Menschen mit wenig Zeit zum Kochen.

5-Elemente-Basis-Kochkurs

Ziel des fünften Wochenendes ist die Einführung in die grundlegenden Kochtechniken, Nahrungsmittel und deren Zusammenstellungen in 5-Elemente-Gerichten und -Menus. Gerne verraten die Köchinnen und Köche aus dem Team auch ihre Tricks und Tipps für ein effektives Koch- management, um die Umsetzung in den Alltag mit Beruf und Familie zu erleichtern.

Die TeilnehmerInnen erhalten Rezepte, um die Gerichte nach den Kochdemonstrationen zu Hause allein oder in der Peergroup nachzukochen. Vom Frühstück über Snacks bis zum Mittag- / Abendessen und leckeren Süßspeisen werden attraktive Alternativen zur üblichen Ernährungs- weise aufgezeigt. Dabei gibt es viele vegetarische Eiweiß- quellen, die das Reduzieren von Milchprodukten und Fleisch zum Genuss werden lassen.

Psycho-Physiognomik

Ziel des sechsten Wochenendes ist die Einführung in
die Psycho-Physiognomik, einer aus der westlichen und östlichen Tradition stammenden Form der visuellen Men- schenkenntnis.

Ähnlich wie Gestik und Mimik geben auch Körperformen Informationen darüber, welche Bedürfnisse ein Mensch hat und wie er sie verwirklichen möchte. Da es sich mit unseren Ernährungsgewohnheiten ebenso verhält, ist die Physiognomik ein wertvolles und einfaches Instrument
bei der Beantwortung der Frage: Welche grundlegenden Bedürfnisse habe ich in Bezug auf die Ernährung und wie möchte ich sie umsetzen? Als Beratungs-Methode gibt die Physiognomik Hinweise auf die Frage: Welche Bedürfnis- se hat mein Klient hinsichtlich seiner Ernährung und auf welcher Ebene kann ich ihn am besten erreichen? Dabei macht die Technik des genauen und einfühlsamen Hin- schauens und Hinhörens die Physiognomik zu einer idealen Partnerin der Diagnostik nach den 5 Elementen.

Patho-Physiognomik

Ziel des siebten Wochenendes ist die Einführung in
die Patho-Physiognomik. Dabei handelt es sich um eine visuelle Technik, die Hinweise gibt auf die individuellen Zustände in den Funktionskreisen eines Menschen. Sie gibt Antwort auf die Frage: Woran kann ich optisch erkennen, ob ein Element im Fülle- oder Leere-Zustand ist?

Nachdem sich in den ersten 3 Wochenenden der Ausbil- dung ein Grundgefühl dafür entwickelt hat, wie sich die Wandlungsphasen in uns und unseren Mitmenschen zum Ausdruck bringen, hilft die Patho-Physiognomik auf der visuellen Ebene, diesen Eindruck zu bestätigen oder zu ergänzen. Auf diese Weise können in der Beratung Schwer- punkte gesetzt werden, welche Elemente in der Ernährung besonders zu berücksichtigen sind.

In der Beratung ist die Antlitzdiagnose diskret, unkompli- ziert und auch von Nicht-Medizinern anwendbar.

Theorie und Praxis der Ernährungsberatung

Ziel des achten Wochenendes ist eine zeitgemäße und praxisnahe Ernährungsberatung nach den 5 Elementen. Anstelle eines starren Ernährungskonzepts werden die Empfehlungen so nah wie möglich an die Bedürfnisse des Klienten angepasst: von Konstitution und Stoffwechsel, der körperlich-seelischen Befindlichkeit, seinen Ess-, Genuss- und Lebensgewohnheiten.

Im Unterschied zu den trendigen Diäten unserer Zeit geht es nicht um die Erstellung einer nur kurzfristigen „Best-of“- Liste, sondern um eine nachhaltige Ernährungsumstellung, die sich in Maß und Tempo an individuellen Bedürfnissen orientiert.

Die Sooni-Kind-Methode ist eine Verbindung von Psycho- und Patho-Physiognomik mit den 5 Elementen. Sie bildet die Basis für die Erstellung des 5-Elemente-Profils und die Grundlage für die Ernährungsberatung.

Ernährungstherapie nach den 5 Elementen

Die Wochen 9–11  Ziel dieser 3 Wochenenden ist die Erweiterung der 5-Elemente-Basis-Ernährung. Auf deren Grundlage kommt es zum letzten Feinschliff: Mit dem Wissen, wie sich die Elemente in den Lebensäußerungen eines Menschen und dessen Physiognomie zeigen, stellt sich die Frage nach der Ernährungstherapie (Diätetik): Was kann ich tun, um

die Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser bei mir, meiner Familie oder Klientin ins Gleichgewicht zu bringen? Wie funktioniert eine so individuell ausgerichtete Ernäh- rung in Partnerschaft und Familie und wie kann sie in den Berufsalltag integriert werden?

In dieser Phase werden Kandidaten von außerhalb der Aus- bildung zu praktischen Übungen eingeladen. Neben dem Üben in Kleingruppen gibt es an jedem Wochenende eine große Gruppenberatung unter Supervision.

Prüfung und Ernährungsberatungen

Ziel des zwölften Wochenendes ist eine Überprüfung des eige- nen Wissens und eine Vertiefung der Beratungs-Praxis.

Der Samstagvormittag bietet die Möglichkeit einer schriftlichen Prüfung. Es werden offene Fragen gestellt, um die Möglichkeit zu geben, Themen wie Stoffwechsel, Ernährung und Beratungs-Situationen individuell zu entfalten. Von der Dozentin werden die Antworten der Absolventen dann einzeln korrigiert und in einer abschlie- ßenden Einschätzung kommentiert. Für den Absolventen ergibt sich daraus ein gutes Bild seiner Stärken mit Hin- weisen auf die Themen, die noch tiefer bearbeitet werden sollten.

Am Nachmittag und am Sonntag werden Kandidaten von außerhalb der Ausbildung eingeladen, die sich für Beratun- gen zur Verfügung stellen.

Abschluss und Zertifikat

Die Ausbildung wird zertifiziert als 5-Elemente-Ernährungs- beraterIn Level 1. Die Prüfung besteht in einer 3-stündigen schriftlichen Arbeit, in der Fragen zu den Themen der Ausbildung gestellt werden. Der Schwerpunkt liegt in dem Erkennen der Elemente bei dem Klienten und einer ange- messenen Ernährungsberatung.

Bei der Beurteilung wird das Engagement während der ganzen Ausbildung berücksichtigt sowie die Ernährungs- beratungen in der Gruppe. Die schriftliche Arbeit kann auch wiederholt oder in Teilen nachgearbeitet werden.

Nach Abschluss von Level 1 bist du ErnährungsberaterIn nach den 5 Elementen.
Die Ausbildung wird zertifiziert.

Themen und Termine

DatumZeitplan Level 1
Sa - 20.03.2021
So - 21.03.2021
Einführung in die TCM - Das Element Holz
Sa - 08.05.2021
So - 09.05.2021
Das Element Feuer -Das Element Erde
Sa - 12.06.2021
So - 13.06.2021
Das Element Metall
Das Element Wasser
Sa - 28.08.2021
So - 29.08.2021
5-Elemente-Basis-Ernährung
Sa - 25.09.2021
So - 26.09.2021
5-Elemente-Basis-Kochkurs
Sa - 23.10.2021
So - 24.10.2021
Psycho-Physiognomik
Sa - 27.11.2021
So - 28.11.2021
Patho-Physiognomik
Sa - 08.01.2022
So - 09.01.2022
Theorie und Praxis der Ernährungsberatung
Sa - 05.02.2022
So - 06.02.2022
Ernährungstherapien Holz und Feuer
Sa - 12.03.2022
So - 13.03.2022
Ernährungstherapien Erde und Metall
Sa - 07.05.2022
So - 08.05.2022
Ernährungstherapie Wasser plus Beruf/Familie/Kinder
Sa - 11.06.2022
So - 12.06.2022
Prüfung und Ernährungsberatungen

Die Ausbildungsdauer und Kursgebühren

Die Verbindung der 5-Elemente-Lehre mit Psycho-und Pathophysiognomik ist ein wesentlicher Aspekt der Sooni-Kind-Methode. Die Ausbildung umfasst 12 Wochenenden und erstreckt sich über etwa ein Jahr. Sie kostet 2.945,– Euro bei Ratenzahlung und 2.795,– Euro bei Komplettzahlung vorab. Der Besuch eines einzelnen Wochenendes kostet 255,– Euro.

Die Inhalte werden praxisgerecht vermittelt, so dass Sie am Ende der Ausbildung eine Tätigkeit als Ernährungsberater nach der TCM aufnehmen oder diese in ihren Beruf integrieren können. Die Ausbildung zum TCM-Ernährungsberater wird zertifiziert. Im Durchschnitt besuchten jeweils 15 Teilnehmer diese Ausbildung in den gut 20 Jahren seit 1998. Vielen Dank für Euer/Ihr Interesse und die Treue zu dieser immer spannend bleibenden Materie. Wir freuen uns auf viele weitere Jahre mit den 5 Elementen. Gerne lassen wir Ihnen die entsprechenden Broschüren zukommen.

Anmeldung für den Level 1 als PDF zum Download und ausdrucken: Anmeldung_2021_1308